Datenschutz

Datenschutzerklärung

Geltungsbereich
Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer dieser Website gemäß Bundesdatenschutzgesetz und Telemediengesetz über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch die LMPA Lehr- und Materialprüfanstalt Sachsen-Anhalt GmbH (im folgenden LMPA genannt) informieren.

Die LMPA nimmt Ihren Datenschutz sehr ernst und behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften.

Bedenken Sie, dass die Datenübertragung im Internet grundsätzlich mit Sicherheitslücken bedacht sein kann. Ein vollumfänglicher Schutz vor dem Zugriff durch Fremde ist nicht realisierbar.

Zugriffsdaten
Die LMPA bzw. der Seitenprovider erhebt Daten über Zugriffe auf die Seite und speichert diese als „Server-Logfiles“ ab. Folgende Daten werden so protokolliert:

  • Besuchte Website
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse

Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und zur Verbesserung der Website. Die LMPA behält sich allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

Cookies
Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Ihr Browser greift auf diese Dateien zu. Durch den Einsatz von Cookies erhöht sich die Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit dieser Website.

Gängige Browser bieten die Einstellungsoption, Cookies nicht zuzulassen. Hinweis: Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Sie entsprechende Einstellungen vornehmen.

Umgang mit personenbezogenen Daten
Die LMPA erhebt, nutzt und gibt Ihre personenbezogenen Daten nur dann weiter, wenn dies im gesetzlichen Rahmen erlaubt ist oder Sie in die Datenerhebung einwilligen.

Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, welche dazu dienen, Ihre Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurückverfolgt werden können – also beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

Die LMPA erhebt personenbezogene Daten, wenn Sie uns diese im Rahmen einer Kursanmeldung, bei einer Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) oder bei Eröffnung eines Teilnehmerkontos im Rahmen der Kursanmeldung freiwillig mitteilen. Pflichtfelder werden als solche gekennzeichnet. Daten aus Pflichtfeldern werden zwingend zur Kursanmeldung, bzw. zur Bearbeitung Ihrer Kontaktaufnahme benötigt.

Welche Daten erhoben werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich. Die LMPA verwendet Ihre Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zur Vertragsabwicklung und Bearbeitung Ihrer Anfragen.

Zur Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO werden Daten an die jeweilige Kursleiter weitergegeben, sofern dies erforderlich ist.

Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages oder Löschung Ihres Kundenkontos werden Ihre Daten für die weitere Verarbeitung eingeschränkt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder sich die LMPA eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehält, die gesetzlich erlaubt ist und über die die LMPA in dieser Erklärung informiert. Die Löschung Ihres Teilnehmerkontos ist jederzeit durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit möglich.

E-Mail und Telefonanfragen
Soweit Sie uns per E-Mail, über das Formular auf der Website oder per Telefon kontaktieren, verwendet die LMPA die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten nur für die Bearbeitung Ihrer konkreten Anfrage. Die angegebenen Daten werden vertraulich behandelt. Die angegebenen Daten und der Nachrichtenverlauf werden für Anschlussfragen und spätere Kontaktaufnahmen gespeichert. Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Einsatz von Buchungssystemen eines Drittanbieters
Zum Zwecke der Kursanmeldung, der Verwaltung der Teilnehmer, Teilnehmerdaten, Kursangebote, sowie der Kommunikation zwischen der LMPA und den Teilnehmern sowie zur Darstellung der Kursangebote auf der Webseite der LMPA wird das Buchungssystem edoobox von der Firma Etzensperger Informatik AG mit Sitz in der Schweiz genutzt.

Der Dienstanbieter edoobox unternimmt alle üblichen und zumutbaren Massnahmen zum Schutz persönlicher Informationen vor Verlust, Missbrauch, unberechtigtem Zugriff, Offenlegung, Veränderung oder Zerstörung. Die Datenschutzrichtlinie von edoobox beschreibt den Umgang mit Daten, die bei edoobox anfallen. Die Inhalte dieser Datenschutzerklärung gelten sowohl für Anbieter von Veranstaltungen (Nutzer eines edoobox-Kontos), als auch für Teilnehmer von Veranstaltungen.

Edoobox wird auf den Servern der Nine Internet Solutions AG in Zürich (Schweiz) gehostet. Nine kann nachweislich eine durchgängige Informationssicherheit nach ISO 27001:2013 garantieren und ist ISO 9001 (Qualitätsmanagement) zertifiziert.

Umgang mit Kontaktdaten
Nehmen Sie mit der LMPA durch die angebotenen Kontaktmöglichkeiten Verbindung auf, werden Ihre Angaben gespeichert, damit auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgegriffen werden kann. Ohne Ihre Einwilligung werden diese Daten nicht an Dritte weitergegeben.

Eingebundene Dienste

Edoobox

Zweck: Anmeldeprozess, Buchungssystem zur Buchungsabwicklung, Teilnehmermanagement und – Verwaltung, Kommunikation mit den Teilnehmern

Anbieter: Etzensperger Informatik AG, Kirchweg 24, CH-3366 Bettenhausen, Schweiz

Datenschutzerklärung Edoobox: https://www.edoobox.com/ueber-edoobox/datenschutzrichtlinien/

Rechte des Nutzers: Auskunft, Berichtigung und Löschung
Sie als Nutzer erhalten auf Antrag Ihrerseits kostenlose Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z. B. Vorratsdatenspeicherung) kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Sperrung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten.

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf ggf. erteilter Einwilligungen oder Widerspruch gegen eine bestimmte Datenverwendung wende Sie sich bitte an:

Markus Paepke-Benedikter
LMPA
Lehr- und Materialprüfanstalt
Sachsen-Anhalt GmbH
In den Ungleichen 3
39171 Osterweddingen
Tel: 039205 4538 0
Mail: m.paepke-benedikter@lmpa.de

Zuständige Datenschutzbehörde
Landesbeauftragter für den Datenschutz Sachsen-Anhalt
Postfach 19 47, 39009 Magdeburg
oder: Leiterstraße 9, 39104 Magdeburg
E-Mail: poststelle@lfd.sachsen-anhalt.de
Telefon: +49 391 818030
Telefax: +49 391 8180333

Änderungen dieser Datenschutzerklärung
Gelegentlich aktualisieren wir unsere Datenschutzerklärung, beispielsweise wenn wir unsere Website anpassen oder sich die gesetzlichen oder behördlichen Vorgaben ändern. Wesentliche Änderungen werden wir in unserer Datenschutzerklärung dokumentieren und erforderlichenfalls die Zustimmung der von den Änderungen betroffenen Kunden einholen.